Kategorien
Ski

Packliste: Was du alles zum Skifahren mitnehmen solltest

Nach der Rückkehr von meiner ersten Skitour hatte ich einige Gedanken darüber, was ich mitgebracht hätte und was ich zu Hause hätte lassen sollen. (Überspringen Sie die vollständige Liste mit dem, was man zum Skifahren/Snowboarden mitnehmen sollte) Egal, wohin man reist, es ist ein Hindernis, einen schweren, unruhigen Koffer zu tragen.
Das Ideal beim Packen für jede Reise ist es, ein empfindliches Gleichgewicht zu finden, so dass Sie nicht belastet werden, sondern daran denken, alles mitzunehmen, was Sie brauchen.

Es ist sicher nicht das Ende der Welt, wenn Sie einen wesentlichen Artikel vergessen, denn es gibt dort viele Einzelhändler, die Ihnen gerne überteuerte Artikel verkaufen.

Einige dieser Artikel sind zwar nicht besonders schlau, aber diejenigen, die neu im Sport sind, übersehen vielleicht einige Artikel, die die Reise angenehmer machen können.

Zu den offensichtlichsten Artikeln, die mitgebracht werden sollten, gehören Skihosen, Skijacken, Skibrillen, Skihandschuhe oder Fäustlinge und Skihelme (falls Sie sich nicht dafür entscheiden, einen zu mieten). Ich fand es lohnenswert, einen eigenen Helm zu kaufen, anstatt ihn zu mieten, weil er mich dasselbe kostet und ich ihn sicher wieder benutzen werde. Der einzige Nachteil war der Platz, den er in meinem Gepäck einnahm.

Mein größter Fehler war in mehreren Fällen, dass ich mich für Mode statt für die praktische Anwendung entschieden habe. So entschied ich mich beispielsweise dafür, zwei Paar Stiefel mitzunehmen, die beide für die Navigation durch die eisigen Straßen der Stadt unpraktisch waren. Das war nicht beabsichtigt, aber als Neuling erwartete ich nicht, dass ich über eisige Gehwege gehen musste.

Ich hätte den Packraum nicht nur für wasserdichte Wanderstiefel nutzen sollen, die Traktion bieten würden, ich habe noch nicht einmal ihre attraktiveren Pendants getragen. Ich betone wasserdichte Wanderschuhe.

Überlegen Sie sich, ob es sich lohnt, den extra großen Teil eines Parka oder Mantels zu tragen. Ihre Skijacke ist für unterwegs völlig akzeptabel. Sie werden nicht unpassend aussehen, wenn Sie sie außerhalb der Piste tragen. Ich habe bemerkt, dass dies eine gängige Praxis ist.

Eine Sache, die man bedenken sollte, insbesondere wenn man mit seinen Skiplänen in eine kleine Stadt fährt, ist die Entfernung zu Geschäften, die mehr als das Nötigste führen. Die üblichen Artikel werden in den örtlichen Geschäften erhältlich sein, aber es wird nur eine geringe Auswahl geben. Ich spreche von grundlegenden Produkten, die ein Reisender leicht übersehen oder für selbstverständlich halten kann, wie etwa Erste-Hilfe-Artikel und Frauenprodukte. Denken Sie auch daran, dass die örtlichen Geschäfte dazu neigen, früh zu schließen.

Sonnenschutzmittel und feuchtigkeitsspendender Lippenbalsam in Sportqualität sind nicht optional. Die trockene, kalte Luft wird Ihre Lippen innerhalb von drei Sekunden flach drücken, ohne dass sie ausreichend bedeckt sind; und die Sonnenstrahlen werden Ihr exponiertes Gesicht aufgrund der reflektierenden Eigenschaft von Schnee unerwartet verbrennen.

Handschuhe gegen Fäustlinge. Ich habe mich für Fäustlinge entschieden, weil mir gesagt wurde, dass sie meine Hände wärmer halten würden. Ich bemerkte, dass die Beweglichkeit leicht eingeschränkt war, aber nicht so sehr, dass ich es bereue, sie den Handschuhen vorgezogen zu haben. Mir persönlich ging es mehr um Wärme als um Geschicklichkeit.

Während mein Paar eine einfache, unkomplizierte Version war, kaufte ein Freund ein Paar Innenteiler, die sich wie ein Handschuh anfühlten, aber mit der Abdeckung eines Handschuhs. Ihr besonderes Paar hatte einen Bereich zum Einführen von Handwärmern und eine Belüftungsöffnung mit Reißverschluss für den Fall, dass ihre Hände zu warm wurden.

Auf Drängen meiner Mitreisenden kaufte ich einige Handwärmer. Wie sich herausstellte, brauchte ich sie nicht zu benutzen, aber sie waren in einem der großen Kistenläden so preiswert und nahmen praktisch keinen Platz ein, dass es sich lohnte, sie als Ersatz zu haben.

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt erwartete ich, dass ich mich ständig unwohl fühlen würde. Da ich es hasse, zu frieren, kam ich nie auf die Idee, kurzärmelige Hemden oder etwas anderes als Leggings und Jeans einzupacken.

Ich fand, dass das Hotel extrem warm gehalten wurde, so dass ich am Ende meine Entscheidung, nur langärmelige Kleidung einzupacken, bedauerte. Hätte ich gewusst, dass unsere Unterkunft heißer als an einem Sommertag in Florida sein würde, hätte ich ein paar Shorts und ein paar T-Shirts eingepackt.

Dies veranlasst mich zu einer Bemerkung über die Art und Weise, wie ich mich kleiden sollte. Schichten sind der richtige Weg. Die Temperaturen ändern sich dramatisch, je nach Tageszeit und der Umgebung, in der man sich gerade befindet.

Sie können direkt von den kühlen Pisten in ein überhitztes Restaurant gehen. An einem besonders warmen Tag, an dem die Temperaturen über den Gefrierpunkt stiegen, musste ich während des Skiunterrichts eine Schicht ausziehen und meine Jacke ausziehen.

Vielleicht würde ein erfahrener Skifahrer es für selbstverständlich halten, dass man bei diesem Sport Wollsocken tragen sollte, aber daran hätte ich nicht einmal gedacht.

Der beträchtliche Preisunterschied zwischen kniehohen Wollsocken und Socken aus anderen Materialien ist es eindeutig wert, wenn man an die Folgen der Entscheidung für die preiswerten Socken denkt. Stellen Sie sich Baumwollsocken plus Schnee oder Wasser vor. Unbehaglich, um es vorsichtig auszudrücken.

Die Wollsocken, die speziell für verschneites Wetter hergestellt wurden, passen sich eng an Ihre Wade an und verringern die Chance, dass Schnee und Wasser zu Ihren Füßen gelangen. Außerdem verhindern sie, dass der Skischuh reibt und Hautreizungen verursacht.

Die vorausschauende Planung, um Ihre Brille beschlagfrei zu halten, ist die Mühe durchaus wert. Wenn Sie unvorbereitet sind, können Sie sich in der gefährlichen und zumindest ärgerlichen Situation des Skifahrens mit eingeschränkter Sicht befinden.

Ganz zu schweigen davon, dass es einfach nur ärgerlich ist, wenn die Brille ständig beschlägt. Sie können ein für diesen Zweck entwickeltes Scheibentuch oder ein Spray kaufen, das die Beschlagwirkung minimiert.

Beim Packen ist ein Badeanzug ein Gegenstand, der leicht übersehen werden könnte, aber bedenken Sie, dass viele Unterkünfte Zugang zu Whirlpools zum Entspannen bieten. Prüfen Sie, ob Ihre Unterkünfte Zugang zu einem Whirlpool oder einer Sauna bieten.

Wenn Sie bei kaltem Wetter mit hoher Geschwindigkeit Ski fahren, sind Sie natürlich dem eisigen Wind ausgesetzt. Der Schutz Ihres Nackens ist eine ernsthafte Überlegung. Mein Freund hat sich entschieden, einen Rollkragenpullover mitzubringen. Ich fand einen „Alligator“ sehr effektiv und bequem. Eine Sache, die ich an dem Alligator besonders bevorzugte, ist die Fähigkeit, ihn hochzuziehen, um Mund und Nase zu bedecken.

Das Ideal ist, ein Überladen zu vermeiden und gleichzeitig sicherzustellen, dass man alles hat, was man für ein erfolgreiches Abenteuer braucht.

Liste der Dinge zum Skifahren/Snowboarden

Ski-/Snowboardausrüstung

  • Skier / Snowboard
  • Skistöcke
  • Ski-/Snowboardtasche
  • Ski-/Snowboard-Schuhe
  • Schutzbrille
  • Helm

Ski-/Snowboard-Bekleidung

  • Ski-/Snowboard-Jacke
  • Ski-/Snowboardhose
  • Handschuhe oder Fausthandschuhe
  • Schwere Pullover / Fleece
  • Lange Unterwäsche / Basisschicht
  • Halswärmer/Alligator oder Schal
  • Warme wasserdichte Stiefel
  • Rollkragenpullis
  • Warme Mütze
  • Socken aus Merinowolle
  • Sonnenbrille

Diverse Ausrüstung

  • Wecker
  • Batterien für kleine Elektronik
  • Kamera
  • Handwärmer
  • Video/GoPro-Kamera
  • Elektronische Ladegeräte für Ihr Mobiltelefon, Ihre Kamera, Ihre Videokamera und Ihren Laptop
  • Haartrockner (es sei denn, das Hotel oder die Eigentumswohnung stellt einen zur Verfügung)
  • Kopfhörer zum Anschauen von Filmen während des Fluges
  • iPod und iPod-Dock

Gesundheits- und Schönheitsartikel

  • Antibakterielle Tücher/Lotion
  • Körperlotion
  • Kamm und Bürste
  • Lösung für Kontaktlinsen
  • Deodorant
  • Gesichtsreiniger
  • Erste-Hilfe-Kasten, einschließlich Gasentlastungstabletten, Antazidum, Antidiarrhoika, Antihistaminikum gegen Allergien, Verbände, kandierter Ingwer gegen Reisekrankheit, mildes Abführmittel, nicht
    aspirinhaltiges Schmerzmittel, Thermometer in einem Hartschalenkoffer
  • Zahnseide
  • Lippenbalsam (wählen Sie einen mit SPF 15)
  • Feuchtigkeitsspender
  • Persönliche Hygieneartikel
  • Verschreibungspflichtige Medizin
  • Rasiermesser
  • Shampoo und Pflegespülung
  • Rasiergel
  • Seife
  • Sonnenschutzmittel
  • Zahnbürste
  • Zahnpasta

Diverses

  • Ausdrucken von Liftkarten, wenn sie im Voraus gekauft wurden
  • Adressen von Freunden und Familie für Postkarten
  • Gesunde Snacks, wie Trail Mix, zähe Müsliriegel oder Trockenfrüchte
  • Geld (Bargeld, Geldautomatenkarten, Reiseschecks)
  • Ausdrucke von Reservierungen
  • Reisetagebuch
  • Reisekissen und -decke
  • Ziploc-Beutel zum Verstauen kleiner Flüssigkeitsbehälter auf Flughäfen
0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.